• meditation
  • massagen
  • jahreskreis
  • aktuelles
  • neu

Beinmassage
Die Beine tragen uns durchs Leben und bringen uns an die Orte, wohin wir
wollen. Sie sind in ihrem Tun sehr flexibel. Sie lassen uns gehen, schleichen,
rennen, hüpfen, tanzen, hocken...
Was alles in unseren Beinen steckt, ist über die direkte Begegnung der Berührung
erfahrbar. Dehnen, strecken, beugen, bewegen und tragen lassen, berühren bis
in die tiefen ungeahnten Bereiche der Beine, bringen die so oft vergessenen
Beine wieder ins Licht ihrer großen Aufgabe und lassen uns dankbar sein.

Fußmassage
Die Füße sind vielleicht noch vergessener als unsere Beine, verpackt in Schuhe
und Strümpfe haben sie noch viel mehr das Gewicht des ganzen Körpers zu
tragen. Die Füße verbinden uns mit der Erde und sind das Feld aller Reflexzonen
unseres Körpers.
Füße atmen auf, wenn sie nackt sein dürfen und sich bewegen können. Sie atmen
auf, in der fürsorglichen Berührung der Massage von Halten, Dehnen, Massieren.
Sie atmen auf bei so viel Zuwendung und schöpfen wieder Kraft für ihre Aufgabe.